Yoga-Kleidung: 10 Tipps für das richtige Outfit | FRAUENGESUNDHEIT

2021-10-27 09:26:09 By : Ms. Vivian Jin

Eine Yoga-Stunde ist keine Modenschau, die Matte ist kein Catwalk. Natürlich darfst du auch in T-Shirt und Jogginghose durch die Asanas fließen, wenn du dich so wohlfühlst.

Allerdings kann ein zu weites Shirt störend im Weg hängen oder eine etwas zu bequeme Hose rutschen. Das zurechtzupfen nervt, auch du willst etwas sicher verhindern. Unsere 10 Tipps helfen dir bei der Wahl der richtigen Yoga-Kleidung.

Generell ist bequeme Kleidung aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle gut geeignet. Worauf du im Speziellen achten solltest, hängt ein bisschen von der Yogastunde ab, die vor dir liegt. Denn Yoga ist nicht gleich Yoga – und das ideale Outfit für eine Yin-Yoga-Stunde sieht anders aus, als das für die Hot-Yoga-Session.

Wir haben die wichtigsten Tipps und Trends zum Thema Yoga-Wear für dich zusammengetragen. Du bist dir noch unsicher, welcher Yoga-Stil passt überhaupt zu dir? Dann geht's hier entlang zu einer Erklärung aller Yoga-Arten.

Das Wichtigste zuerst: Bewegungsfreiheit! Dabei solltest du dein Outfit jedoch nicht die ganze Zeit zurechtrücken müssen. Es muss auch dann noch alles an seinem Platz sein, wenn du z. B. im Sonnengruß aus der tiefen Vorbeuge nach oben kommst und die Arme über den Kopf streckst.

Ein gutes Yoga-Top passt sich dem Körper an, ohne dich einzuengen. Wer es luftiger mag, sollte darauf achten, dass der BH darunter perfekt sitzt. Besonders praktisch sind Tops mit integriertem BH für ein herrlich freies Gefühl.

Top-Tipp: Gut in Form mit OCEANSAPART

Mit dem passenden Sportoutfit befeuerst du nicht nur deine Motivation und setzt dich gekonnt in Szene. Die Sportswear von OCEANSAPART passt sich außerdem perfekt deinem Körper und deinen Bewegungen an. Auch verrutscht nichts und du kannst dich komplett auf dein Workout konzentrieren. Das Beste daran: Mit uns sparst du bis Montag stolze 35 Prozent auf deinen Warenkorb. Musstest du dafür tun? Einfach den Code "WOMEN35" eingeben. So zahlst du beispielsweise für ein Set, das aus einer Tight und einem Bra besteht, keine 80 €, sondern nur noch 52 €. Da macht das Training gleich noch mehr Spaß.

Hier kannst du deine Sport-Outfits von OCEANSAPART shoppen.

Beim Hot-Yoga, aber auch in dynamischen Power-Yoga-Stunden kommst du ordentlich ins Schwitzen. Da stellt sich dann schon die Frage, ob du das Top nicht einfach weglassen könntest, um nur im BH zu üben.

Die Antwort: Selbstverständlich! Achte dann nur noch mehr darauf, dass der Bra nicht ganz so offenherzig ausgeschnitten ist, damit in Umkehrhaltungen alles an seinem Platz bleibt.

Hier kaufen: Yoga BH Top Radha von Kismet (69,59€)

Nimm dir auch immer etwas Wärmendes zum Überwerfen für die End-Entspannung mit. Ein Paar dicke Socken und ein kuscheliger Cardigan oder Pulli verhindern, dass du im Liegen auskühlst. Auch kannst du dein Shavasana viel besser genießen.

Hier kaufen: Sportsweatshirt von Hey Honey (99,90€)

Wenn Yoga-Kurse wieder stattfinden, möchtest du nicht, dass im herabschauenden Hund deine Yogahose am Po durchscheint und alle anblitzt. Damit dir das nicht passiert, checke schon beim Kauf, ob die Pants auch unter Belastung noch blickdicht sind. Teste deshalb zum Beispiel in der Umkleidekabine, ob das Modell transparent WIRD, WENN du dich nach vorn beugst und durch die Beine in den Spiegel schaust. So verhinderst du unangenehme Momente im Kurs!

Übrigens haben Yogahosen oft einen etwas höheren Bund (High Waist), also mussst du dir in keiner Asana Sorgen machen, dass etwas verrutscht.

Hier kaufen: Lux 2.0 Studio Strumpfhose von Reebok (54,95€)

Kurze Hosen sind beim Yoga nicht üblich. Die meisten Yogis tragen auch im Sommer und bei warmen Temperaturen 3/4-Tights. Hintergrund: Lockere Shorts rutschen in Asanas hoch und genießen viele ungewollte Einblicke. Manche Yoga Labels bieten als Alternative aber enganliegende Yogashorts an.

Hier kaufen: Sporthose "Oh my Squat" von HKMX by Hunkemöller (28,90€)

Bei traditionellen Yogastilen wie Hatha Yoga oder Kundalini sind dies öfter zu sehen. Die weiten Hosen mit engem Saum sind eine gute Alternative für alle, die sich in engen Tights nicht so wohl fühlen. Der weite Schnitt gibt Genügend Bewegungsfreiraum und der dünne Stoff ist schön fließend.

Hier kaufen: Yogahose von Yogistar (86,04€)

Zu den bekanntesten Yoga-Labels gehören unter anderem Yoga, Beyond Yoga, Onzie, L'urv, Lululemon, Mandala, Moonchild oder Spiritual Gangster. Bevor du allerdings bei den amerikanischen Onlineshops am besten schaust, schau lieber erst auf beeathletica.com vorbei. Der Onlineshop für Yoga-Wear führt ein breites Spektrum an Yoga-Marken, und du sparst dir die Versandkosten aus Übersee.

Vielen Yogis liegt die Umwelt mehr am Herzen als ein besonders stylisches Yoga-Outfit. Toll, dass mittlerweile beides geht: Deutsche und Schweizer Labels wie zB Ambiletics, Hey Honey, Kismet und Oy besondere Legende Wert auf umweltfreundliche Produktion.

Denke auf jeden Fall an ein Haargummi. Auch praktisch: Ein Yogahandtuch für besonders schweißtreibende Yogastunden. Und um die Yogamatte (89,90€) zu transportieren, bieten sich Straps (19,90€) oder eine hübsche Mattentasche (24,95€) an. Während der Stunde können Blöcke (15,95€) zum Einsatz kommen oder auch Gurte (9,95€), sterben unter anderem beim Dehnen helfen. Hier gibt es eine ausführliche Liste.

Beim Kundalini Yoga kleidest du dich komplett weiß. Das soll laut dem Erfinder des Yogastils, Yogi Bhajan, die Aura positiv beeinflussen. In manchen Kundalini Yoga Studios darfst du deshalb nur ganz in weiß an den Kursen teilnehmen.

Die wichtigste Regel für das perfekte Yoga-Outfit: Komfort geht immer vor Style! Nur wenn du dich wohlfühlst, kannst du dich frei bewegen und die Yogastunde genießen.

Möchtest du das überflüssige "Winkfett" an deinen Armen loswerden? Wenn du straffere Oberarme haben willst, bist du bei diesem 8-wöchigen Trainingsplan vollkommen richtig! Es warten 28 verschiedene Übungen auf dich, die du ganz einfach ohne großes Equipment zuhause durchführen kannst. Lediglich Kurzhanteln benötigst du – die kannst du aber auch einfach durch gefüllte Wasserflaschen ersetzen.

Ganz egal, ob du gerade erst anfängst, Sport zu treiben, oder schon lange dabei bist: Für Einsteigerin und Fortgeschrittene ist in diesem Trainingsplan gesorgt. Jedes Training beginnt mit einer ausgiebigen Aufwärmphase, sterben an sterben kommende Belastung ist – auch gehst du nicht sterben Gefahr ein, dich bei Übermut zu verletzen.

Der Trainingsplan für straffere Oberarme ist für jedes sportliche Level geeignet und damit deine Chance, die Problemzone auszubügeln. Hole dir jetzt den Plan und leg los!

28-Seiten-Trainingsplan als PDF für Einsteiger und Fortgeschrittene alle Übungen in Bild und Video optimiert zum Ausdrucken <a href="/fitness/trainingsplaene/mit-diesem-training-verschwinden-deine-winkearme/">Mehr Infos zum Plan findest du hier</a>

Du willst Muskeln aufbauen oder rundum fitter werden? Unsere Top-Trainer schreiben dir einen maßgeschneiderten Trainings- und/oder Ernährungsplan.

Du bist bereits Kundin? Dann logge dich hier ein.

Nach erfolgreicher Zahlung erhältst du eine E-Mail mit einem Download-Link. Solltest du Fragen haben, sende eine Nachricht an fitness-shop@motorpresse.de.

© 2021 Motor Presse Hamburg GmbH & Co. KG Verlagsgesellschaft

Weitere Angebote der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG & Motor Presse Hamburg GmbH & Co. KG